© 2018 Dreher Rebencenter  & Landhandel| Erzweg 7 | 79424 Auggen | Tel. +49 (0) 76 31 - 27 55
info@rebencenter.de | www.rebencenter.de  |
IMPRESSUM

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung   |   Webdesign & Layout www.klick4.com 

  • Facebook Rebencenter Dreher
  • YouTube Rebencenter Dreher

Tafeltrauben

eine grosse Auswahl an Tafeltrauben können Sie direkt in unserem Online-Shop Landhandel Dreher bestellen!

weisse Trauben

Arkadia - kernarm

Die Tafeltraubenneuheit des Jahres! Auf diese Sorte haben wir lange gewartet. Fast kernlose, sehr große rauben mit weit über
1,3 kg Gewicht! Sehr große, spitzovale Beeren mit angenehmmem, süß-feinfruchtigem Aroma. Von der Bayerischen Landesansalt für Wein und Gartenbau in Veitshöchheim als optisch und geschmacklich hervorragend bezeichnet. Darf in Deutschland ausschließlich von uns vermehrt werden.

Reife: mittelfrüh

Frosthärte: sehr gut

Pilzfestigkeit: sehr gut

Lilla

(Sortenschutzinhaber jörg Wolf, Bad Dürkheim-Ungstein) 
Lilla hat große, leicht geschulterte Trauben mit großen, runden, knackigen Beeren. Die Sorte hat mittlere Lageansprüche. Lilla hat einen feinen fruchtigen Geschmack. Der Ertrag ist hoch und sicher.

Reife: früh

Frosthärte: gut

Pilzfestigekeit: gut

Bristaler Muskat

(Sortenschutz Volker Freytag, Neustadt / Weinstraße) 
Bristaler Muskat ist eine inzwischen sehr weit vebreitete Tafeltraube mit sehr hohem Ertrag. Die Sorte hat mittelgroße, langezogene Trauben und mittelgroße, runde, gelb-grünliche beeren. Die Erträgge von Birstaler Muskat sind regelmäßig hoch und sicher. Der Geschmack ist fruchtig-süß mit einem feinen Muskataroma. Die Trauben halten relativ lange am Stock und können über einen längeren Zeitraum geerntet werden. Ertragsreduzierung nach der Blüte ist empfehlenswert.

Reife: mittelfrüh

Frosthärte: gut

Pilzfestigkeit: sehr gut

Garant

Garant ist eine Neuzüchtung vom Staatlichen Weinbauinstitut in Freiburg. Gelbe, mittelgroße und lockerbeerige Trauben mit großen, knackigen und ovalen Beeren. Diese Sorte hat ein angenehmes Muskataroma und ienen kräftigen Wuchs. Die Trauben können über eine längere Zeit geerntet werden. Schönes, kräftig grünes Laub.

Reife: früh

Frosthärte: sehr hoch

Pilzfestigkeit: sehr gut

Frumoasa alba - kernarm

Frumoasa alba ist eine großartige neuheit aus Moldawien. Sie trägt sehr große, lockere rauben mit rotem Stielgerüst. Die Beeren sind groß, gelblich-grün und haben nur wenige, kaum störende Kerne.

Der Geschmack ist süß mit einer feinen, bei Vollreife an Ananas erinnernder Muskatnote. An einem guten und warmen Standort wird diese Sorte zum absoluten Geschmackserlebnis. Frumoasa alba gibt es in Deutschland nur bei uns!

Palatina

(Sortenschutz Volker Freytag, Neustadt / Weinstraße)

Ein Elternteil von Palatina ist die altbekannte, sehr schöne Tafeltraube "Königin der Weingärten". Palatina besticht durch schöne, mittelgroße Trauben, deren volle, goldgelbe Beeren wunderbar aromatisch schmecken. Nur 1 bis 3 kleine kerne stören beim Verzehr kaum. die Sorte ist an einem luftigen Standort unkompliiert und bringt regelmäßige, sichere Erträge.

Reife: mitelfrüh

Frosthärte: gut

Pilzfestigkeit: gut

Fanny

(Sortenschutzinhaber jörg Wolf, Bad Dürkheim-Ungstein)

Fanny ist eine wirkliche Bereicherung auf dem Tafeltraubenmarkt. Sie hat sehr große, geschulterte Trauben, große, runde, gelbgrüne Beeren und einen angenehmen, fruchtigen Geschmack. Der Wuchs ist mittelstark. An einem guten Sandort bringt Fanny einen regelmäßig hohen Ertrag. Fanny ist eine tolle Ergänzng für ihr Traubensortiment.

Reife: früh

Frosthärte: gut

Pilzfestigekeit: gut

Muscat bleu

Geschmacklich hervorragende Sorte mit großen, locker aufgebauten Trauben und sehr großen, ovalen Beeren. Das Fruchtfleisch ist tief blau gefärbt. Bei einem ungeschützten Standort neigt die Sorte zum verrieseln der Blüte. Muscat bleu ist eine Neuzüchtung aus der Schweiz und gilt als die zur Zeit beliebteste blaue Tafeltraube. Sie besticht durch ein wunderbares Muskataroma. Das Herbstlaub verfärbt sich gelb.

Reife: früh

Frosthärte: sehr gut

Pilzfestigkeit: sehr gut

Osella

Osella ist eine Neuzüchtung vom staatlichen Weinbauinstitut in Freiburg, deren Trauben sehr groß, locer und gleichmäßig geformt sind. Die blau-roten Beeren sind groß, rund und knackig und haben ein angenehmes, feinsüßes Aroma. Der Wuchs dieser neuen Sorte ist kräftig und ide Blätter sind schön geformt und dekorativ. Eine interessante Ergänzung zu ihrem blauen Tafeltraubensortiment.

Reife: sehr früh

Frosthärte: gut

Pilzfestigkeit: sehr gut

Galanth

Blau-rote Tafeltraubenneuzüchtung vom Staatl. Weinbauinstitut in Freiburg. Mittelgroße, lockerbeerige und schön gleichmäßig geformte rauben mit leicht ovalen, fest-knackig, süßen Beeren. Ähnelt etwas der Muscat bleu. Die Sorte hat einen kräftigen Wuchs.

Reife: früh

Frosthärte: sehr gut

Pilzfestigkeit: sehr gut

Venus - kernlos

Neue, völlig kernlose Tafeltraubensorte aus Arkansas / USA. Venus hat große, lockere Trauben mit dicken, fleischigen Beeren. Der Wuchs ist ziemlich stark. Die blätter dieser unempfindlichen Sorte werden sehr groß. Somit eigent sich Venus gut als Schattenspender an einer Pergola. Der leichte Erdbeergeschmack (Foxton) verliert sich bei Vollreife. Venus ist momentan die beste blaue kernlose Sorte.

Reife: früh

Frosthärte: gut

Pilzfestigkeit: sehr gut

Ganita

Neuzüchtung vom Weinbauinstitut in Freiburg. Diese roséfarbene Sorte hat sehr große, lockerbeerige Trauben mit mittelgroßen, runden Beeren. Der Wuchs ist ziemlich kräftig, das Laub filigran. Ganita hat ein leichties, angenehmes Muskatbukett. Eine Sorte, auf die der Tafeltraubenliebhaber lange gewartet hat.

Reife: sehr früh

Frosthärte: sehr gut

Pilzfestigkeit: sehr gut

blaue & rote Trauben
weiter Tafeltrauben

Calastra (weiß)

Onario

Rosamunde (rosé)

Dreher - Logo - Rebencenter neu.png
Badiscche Zeitung

Chardonnay hat sich
im Markgräflerland etabliert

Chardonnay_hat_sich_im_Markgräflerland_e

Mo - Fr

 

Sa

08.00 - 12.00
14 .00- 17.30

9.00 - 12.00

März - Juli

Öffnungszeiten

08.30 - 12.00

14.30 - 17.30

geschlossen

Mo - Fr

nur Fr

Sa

Sept. - Febr.

Veröffentlichungen